Home
Aktuelles
Tagespflege Konzept
Beispiel vom Tag
Qualifikation
Mein Lebensweg
Über uns
Elternbericht Presse
Preisliste
Hobbies
Kontakt-Formular
Gästebuch
Fotoalbum 1
Fotoalbum 2
links

Ein Besuch im Zoo ist immer ein Erlebnis und findet mindestens 1 bis 2 mal im Monat statt.

Wenn das Wetter gut ist geht es in den Garten

 

Eignung als Tagesmutter

Um meine Eignung als Tagesmutter zu belegen, musste ich in den Jahren meiner Arbeit schon verschiedene Qualifikationen ablegen, die mir das Jugendamt empfohlen hat.                                                                                                

Auch  Auch habe ich schon mehrere Erste – Hilfe –Kurse abgelegt. Spezielle in der Kinderklinik am Kalkweg, die nur für Säuglinge und Kleinkinder Erste-Hilfe-Kurse anbieten, habe ich an dem Erste- Hilfe – Kurs für   im Säuglinges- und Kindesalter teilgenommen.                                                                                                    

Die Fortbildung war spezialisiert auf Atmung und / Luftwegs Probleme. Die Kreislauf und Herztätigkeit die bei Kleinkindern ganz anders ist als bei Erwachsenen wurde ausgiebig erklärt und besprochen.

Zudem haben wir an Puppen die richtige Wiederbelebung gelernt.  Es waren auch Themen wie, häufige Unfälle und dessen Verletzungen oder, Unspezifische Syntome bei Kindern und Babys dabei. .                                                                                                              

Der plötzliche Kindstod wurde besprochen und es wurden Erkennungs- Merkmale gegeben.                                                                                                                               

Ein wichtiges Thema war der Fieberkrampf , der häufiger bei Kleinkinder bis 6 Jahre vorkommen kann , da man da sehr viel falsch machen kann wenn man beim Krampfen sich falsch verhält . .

Ich finde es aber wichtig das man sich immer wieder durch Kurse über Kindererziehung, Entwicklung, Verhalten und zur Förderung eines Kindes weiterbildet, den nur so bleibt man auf dem Neusten Stand und deswegen werde ich immer mal wieder an Kurse,  zu Weiterbildungen und an Qualifizierungen teilnehmen.                                                                                                                                      

Ich habe die „160 Std. Qualifikation“ bei der VHS in Duisburg besucht und dort das Zertifikat des Tagesmütter- Bundesverbandes für Kinderbetreuung in Tagespflege e. V., nach meiner Abschlussprüfung bekommen, somit bin ich eine von nur 10 Tagesmütter aus Duisburg die das Zertifikat besitzen. Bitte verwechseln Sie nicht die einfache 160 Std. Qualifikation die vom Jugendamt gemacht wird, mit die vom Bundesverband, das sind zwei unterschiedliche Zertifikate die Sie in der Bildergalerie sehen können wenn diese wieder auf den NEUSTEN STAND ist.

Ich habe schon seit 1993 die Erlaubnis zur Kindertagespflege für maximal 5 Tagespflegekinder vom Jugendamt erhalten und auch das Zertifikat vom Jugendamt. Da alle Veranstaltungen abends oder an Wochenenden stattfinden, ist die Betreuung der Kinder aber trotzdem jederzeit gewährleistet.

Meine persönlichen Stärken liegen in der spielerischen Erziehung ganz ohne Stress und Strenge und in meiner RUHE: ich bastle, male, singe und spiele gern und umgebe mich und mein Umfeld gern mit schönen und freundlichen Dingen so lege ich viel wert auf Harmonie und Friedfertigkeit. Mir ist es sehr wichtig, dass es in meiner Kindergruppe harmonisch und liebevoll zugeht, so dass die Kinder sich bei mir geborgen und wohl fühlen. Nur durch das Vorleben können Kinder ein gutes Sozialverhalten erlernen, deswegen gibt es bei uns auch kein Stress keine Schimpfwörter oder Bestrafungen, sondern wir reden ruhig und sachlich mit den Kindern. Ich Erkläre ihnen, das wenn es  jenes oder welches macht , sie mit bestimmten Folgen rechnen müssen und wir halten uns alle an feste Regeln und Grenzen was für jeden wichtig ist. Ich nehme jedes Kind als                           

eigene Persönlichkeit mit eigenen Wünschen und eigene Meinungen wahr war . Jeder soll so seine eigenen Grenzen erkennen und ausprobieren .

Kurse die ich in den letzten 3 Jahren besucht habe hier mal Aufgelistet .

1.) Säuglingspflege im Krankenhaus gemacht.

2.) Kochen für Kinder habe ich bei der AWO  gemacht.

3.) Starke Eltern - Starke Kinder“                                                                                           

Der Kurs „vermittelt Informationen und Anregungen, die das Selbstvertrauen von Eltern und Erziehern stärken sollen. Die Kursinhalte basieren auf den pädagogischen Vorstellungen des Deutschen Kinderschutzbundes. Ziel war es erzieherische Handlungsspielräume zu erweitern. Erarbeitet w wurde dies in Praxisbezogenen Situationen sowie im Erfahrungsaustausch untereinander.          Kurs wurde beim Roten-Kreuz gemacht .                                          

4. ) Babymassage , diesen Kurs habe ich in einer Krabbelgruppe besucht.

5.) Mit Kindern leben, Kinder begleiten .. Kursinhalte war:

Mit Kindern leben, Kinder begleiten ,   die eigenen Bedürfnisse und Gefühle im Kontakt mit den Kindern wahrzunehmen, Werte, Möglichkeiten und Grenzen in der Kindererziehung zu überprüfen . Bei der Familienbildungsstätte

6.) Pubertät - Herausforderung und Entwicklungswunder Die Pubertät ist eine aufregende Zeit – eine Zeit des Wandels, sowohl für Eltern als auch für Jugendliche. Diese Lebensphase stellt besondere Herausforderungen an Eltern, die sich im Spagat zwischen Loslassen und halt geben befinden. Dieser Kurs bietet Müttern die Möglichkeit, die psychischen und körperlichen Veränderungen ihrer Kinder zu verstehen, warum diese Phase auch für sie selber so schwierig ist. Bei der Familienbildungsstätte

7.)  Kinder im Umgang mit Hunden                                                                                              

Kinder lieben Hunde und viele Hunde lieben Kinder. Damit aus beiden ein wunderbares Team wird, gibt dieser Kurs einige Tipps zum gegenseitigen verantwortungsvollen Miteinander. 

 Diese Kurse habe ich aus eigener Interesse besucht, da sie mich sehr interessiert haben.

Auch mache ich immer wieder Weiterbildungen und nehme mir dann 2 - 3 Tage im Jahr dafür frei und muss dann die Gruppe  an den Tagen schließen.  

Top
Kindergruppe die Schneckenmäuse  | xkruschka@arcor.de